Der Wasserkreislauf –Tragen wir Sorge zu unserem Wasser

Der natürliche Wasserkreislauf funktioniert einfach. Regen fällt aus Wolken auf die Erde – versickert und wird in Bächen, Flüssen und Seen gesammelt und dem Meer zugeführt. Dort verdunstet das Wasser wieder und bildet Wolken. Wie wird aus Wasser Trinkwasser und wie wird aus verschmutztem Wasser wieder reines Wasser? Dazu trägt in unserer Region die ARA Langmatt, die Kläranlage des Abwasserverbandes Region Lenzburg in Wildegg, bei.

Unterscheidung der Wasserarten

Wasser in Bächen, Flüssen und Seen wird als Oberflächenwasser bezeichnet. Dieses Wasser ist nicht trinkbar. Unser Trinkwasser beziehen wir aus dem Grund- und Quellwasser. Das Grundwasser ist ein unterirdischer Fluss, der auch versickertes und damit gereinigtes Wasser sammelt. Es wird für unser Trinkwasser heraufgepumpt und über grosse Sammelbecken und Rohrleitungen in die Wohnungen geleitet. Durch unsere Nutzung wird das Wasser wieder verunreinigt und so zum Abwasser, das über Kanäle der Kläranlage zugeführt wird.

Es ist Aufgabe der Kläranlage, verschmutztes Wasser wieder zu reinigen und in den Wasserkreislauf zurückzuführen. Aufgabe von uns allen ist es, mit dem Wasser sparsam umzugehen und es bei der Nutzung möglichst wenig zu verschmutzen. Wasser, das wertvollste Gut des Menschen, gilt es heute und für kommende Generationen zu schützen und die gute Trinkwasserqualität zu erhalten.

Copyrights by ARA Langmatt 2018